Artikel bewerten
(9 Stimmen)

brief14

Stuttgart im August 2020

Liebe aufrechte Mitstreiter,

für jeden hellwachen Geist mit funktionstüchtigen Sinnesorganen wird die rasante Entwicklung Deutschlands zu einem „failed State“ täglich sichtbarer. Die Entscheidungen führender Politiker sind logisch nicht mehr zu erklären, dadurch absolut nicht nachvollziehbar und für immer mehr Menschen aus diesen Gründen auch nicht mehr hinnehmbar.

Glaubwürdigkeit und Vertrauen in die Regierung schwinden bei breiten Bevölkerungsschichten zusehends, auch wenn uns "die Systempresse" etwas anderes glaubhaft machen möchte.

Dieser Zustand unseres Landes bietet einer echten Oppositionspartei wie der AfD die Chance auf einen unvorstellbaren Höhenflug, da keine andere Partei auch nur ansatzweise in der Lage ist, den unzufriedenen Bürgern in der aktuellen Stunde eine parlamentarische Vertretung anzubieten.

Die eigenen Mitglieder wie auch die einstigen Wähler unserer Alternative gehören genau zu diesen Menschen, die hilflos und ohnmächtig Entscheidungen von Politikern ausgesetzt sind, die jeden Bezug zu ihrem Volk verloren haben oder eine ganz andere Agenda verfolgen.

In dieser entscheidenden historischen Zeit ist die AfD politisch nicht nur führungslos, sondern wird sogar von bestimmten Personen aus machtpolitischen Gründen von innen heraus zerstört.

Mitglieder, Wähler und Sympathisanten wenden sich scharenweise ab und die Entfernung unliebsamer, kritischer Mitglieder aus der Partei geht munter weiter.

Der Zustand der AfD und der Zustand Deutschlands ähneln sich: beide befinden sich im Abwärtsstrudel durch korrupte, machtbesessene Politiker, denen es nur um ihre persönlichen Vorteile geht und denen ihr Volk vollkommen egal ist.

Die große Protestbewegung gegen die Grundrechtseinschränkungen wird von unserem Bundessprecher Jörg Meuthen in einer Art und Weise diskreditiert, wie wir es selbst täglich von unserem politischen Gegner erfahren - eine unfassbare und für die Mehrzahl der Mitglieder nicht nachvollziehbare politische Fehlleistung.

Wir jedenfalls unterstützen diese Proteste, die unserer Meinung nach das Potenzial haben, wie 1989 in der DDR die Regierung ohne Gewaltanwendung zu Fall zu bringen und damit den Weg für Neuwahlen zu öffnen.

Dafür muss die AfD bereitstehen und dafür muss sie ihren Gründungsidealen treubleibend gegen alle äußeren Widerstände Kurs halten. Dieser Kurs muss durch Persönlichkeiten mit Ausstrahlung, Authentizität und Lebensleistung verkörpert werden. Nur dann gewinnen wir wieder an Glaubwürdigkeit und Vertrauen.

Deshalb möchten wir alle Mitglieder bitten, bei den Aufstellungsversammlungen zum Bundestag die Kandidaten mit großer Sorgfalt auszuwählen. Beurteilt sie nicht nach einer 5-Minuten-Rede, sondern beurteilt sie nach ihrem bisherigen politischen und innerparteilichen Wirken. Wählt sorgsam, denn es geht um die Zukunft unserer Alternative für Deutschland und damit um die Zukunft unserer Heimat und unseres Volkes

Bitte kommt unbedingt

am 29.8.20 nach Berlin.

Dort wird tatsächlich gerade Geschichte geschrieben. 

In diesem Sinne grüßen Sie recht herzlich,

die Initiatoren des Stuttgarter Aufrufs

 

dank neu

In den Briefen blättern « der 13. Stuttgarter Brief

2 Kommentare

  • Kommentar-Link G. Joao Jorge Donnerstag, 20 August 2020 09:27 gepostet von G. Joao Jorge

    Herr Meuthen treten Sie zurück!

    1600 Personen haben diese Forderung bereits unterzeichnet. Es könnten viele, viele mehr sein. Manche haben vergessen auf das Bestätitgungsmail mit der nötigen Rücksendung zu reagieren. Andere wollten sogar mehrfach unterzeichnen. Gezählt wird aber jeder Absender nur einmal.

    Fordern auch Sie den Meuthen-Rücktritt? Dann klicken Sie hier: https://www.aufrechte.info ! Am Ende der Seite kann man die vielen massiven Forderungen und Kommentare mit Begründungen lesen.

  • Kommentar-Link Björn Hornschu Donnerstag, 20 August 2020 02:45 gepostet von Björn Hornschu

    Auszug aus dem Text:
    Der Zustand der AfD und der Zustand Deutschlands ähneln sich: beide befinden sich im Abwärtsstrudel durch korrupte, machtbesessene Politiker, denen es nur um ihre persönlichen Vorteile geht und denen ihr Volk vollkommen egal ist....

    Das ist das Übel, der Multiplikator , der Energiefresser...(!)
    Wohl alimentierte Gardinenpatrioten an den Trögen des monetären Vorteils!
    Cliquenwirtschaft zur eigenen Selbstverwirklichung in Verbindung von etablierten Strukturen, zur eigenen Absicherung und zur Absicherung seiner "treuen" Vasallen !
    Da darf auch das Recht gebogen werden...

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.